Vertikalplannung


Der Sinn der Vertikalplannung ist alle Abfälle, Steigen, Unterstützungswänder, Platformen, Pfaden und Zugängen zu definieren. Damit vergibt man Ebenen für alle typischen Pünkten auf dem Projektboden und plant man die Weise für Überwindung der Denivelierung.

Das Realisieren der Vertikalplannung begint nacht dem Beenden der Bautätigkeiten im Hof und einigen Voraktivitäten soals Reinigung des Bodens, Verlegung verschiedener Kommunikationen /Strom, Wasserleitungen, Leitungen für Bewässerungssystem, Kanäle und andere/

Das Zweck der Vertikalplannung ist oberflächige Entwässerung von Atmosphärengewässer – Schnee, Regen und andere. Die richtige Entwässerung wird durch Projektieren von Strassen, Kreuzigungen, Parkplätze, interne Quartalräume gelöst. Ein wichtiger Teil von der Vertikalplannung ist das Erosionsproblem zu lösen, weil das freie von Bauen Boden auf so einer Weise konstruiert sein muss, dass beim Projektieren von Schwaden der Grund nicht abgewässert sein muss. Die Vertikalplannung erstellt auch eine Billanz von den Bodenmassen und bewahrt den lokalen Boden.

Nachdem man die Vertikalplannung gelöst hat, geht der Landschaftarchitekt weiter zu der Erstellung von Auflegen, Details von Auflegen, Details von Steigen, sodas auf einen bestimmten Objekt diese harmonisch mit der gewählten Lösung für den Bau sein können – als Material und als Ausführung. Das Zweck vom Parkbau ist unter Betracht die technische Lösung zu nehmen und auch zum ästhetischen Wert des Objektes beizutragen.