Lieferung und Auflegen von spezialisierten Spachtelmassen


Die Rolle der Bodenbeläge wird heute von einen weiten Spektrum von vielfältigen Materialien gespielt – Keramik, Naturstein und künstlicher Stein, selbstflüssig Polymerbedeckungen, Parket, Laminat, Vinyl, Kork, verschiedene Typen von Textil und andere. Vor dem Auflegen von dem Endbodenbelag müssen wir für den Grund sorgen, er muss ideal eben, dauerhaft und stark genug sein. Für dieses Zweck dienen besondere Ausgleichungsmaterialien – Lösungen auf Basis von trockenen Gemischen, welche als Bodenspachtel bekannt sind. Man muss darauf achten, dass der Spachtel nicht nur für Ausgleichung der Bodenfläche verwendet wird, aber auch die Rolle von einen Schutz für die Unterschichten der Bodenkonstruktion spielt.

Der Ausgleichspachtel ist eine sehr feine Form von Zementspachtel, die verbessert mit Polymerzutaten ist, welche für das Füllen von Zebrechungen, Löcher und unebene Fläche auf dem Boden verwendet wird, vor dem Auflegen des Hauptbodenbelags. Es ist empfohlen, dass man diesen bei der Reparatur von Zerbrechen auf dem Zementspachtel und für Einfüllen von leeren Räumen und Denivelation der Boden aus Holz, Gipsfaser oder Gipskarton verwendet, vor dem Auflegen von Platten aus Keramik, Stein oder Vinyl. Weil die flüssige Masse die Fähigkeit hat, um sich selbst auszugleichen, wenn sie auf den tiefen und problematischen Platzen auf dem Boden ist, hat sie eine sehr kurze Zeit von Reaktion und Anfangszeit für Trocknen (10-15 Minuten) und es ist sehr wichtig, dass man diesen auf kleinen Teile laut der Tempo und Volumen des Werkes aufliegt.

Vorteile der selbstfliessende Zementbodenspachtel (Bedeckungen):
• Kurze Zeit vom Trocknen – man kann darauf innerhalb von 3 Stunden nach dem Auflegen tretten, die Endbodenbeläge und Bedeckungen können bis zu 3 Tage aufgelegt werden.
• Die maximale Dicke des Auflegens für eine Schicht ist bis zu 100 mm. Die minimale ist 2 mm.
• Sie werden mit tiefem Gehalt von Wasser erstellt, dadurch haben wir ein kleineres Schrumpfen des selbstfliessenden Spachtel und auch eine kleinere Anzahl von Zerbrechungen.
• Leicht und bequem Auflegen von bis zu 300 m2 pro Tag und bei der Verwendung einer Maschine und Verarbeitung kann man auch sehr groesseren Flächen bedecken.

Die selbstfliessenden Polymerbodenspachtel werden im Ganzen dort verwendet, wo es ausserordentliche physischen und chemischen Anforderungen, einschliesslich an die Sauberkeit (Mangel von Staub, Strassenschlamm und Bedingungen für Entwicklung von schadlichen Mikroorganismen). Nicht auf letztem Platz ist der Vorteil der selbstfliessenden Polymerbodenbeläge in den ausgezeichneten dekorativen Eigenschaften und Möglichkeiten für verschiedene Farbenlösungen. Im Kurzen sind die Hauptmerkmale von den Polymerbodenfähigkeiten für Parkingplätze als folgt:
- hohe Ausnutzungsresistenz und Dauer, gute Adhesion zu allen Typen von Oberflächen einschl. zu altem Beton;
- hohe Resistenz auf mechanische Belastung;
- Resistenz zu Ölen, Sauerstoffe, Lösungsmittel, Desinfektionsmittel und andere aggressive Mittel, die nicht selten bei den Parkingplätze und Garagen zu finden sind;
- Mangel von Nahten und Fugen, welche die bessere Reinigung von biologischen, Salz- und andere Verschmutzungen möglich macht;
- Möglichkeit für Dekorieren und Zonieren von Farben, was auch das Auflegen von verschiedenen Stempel und Pektogramen im Parkingplatz ermöglicht

Die Polymerbedeckungen können auf einigen technologischen Gruppen aufgeteilt werden: impregnierende, dünnschichtig und dickschichtig Bedeckungen. Die impregnierenden Bodengemische werden zur Vermeidung von Staub verwendet, als auch zur Verbesserung der Stärke, Schutz des alten und neuen Betons von gemessen mechanischer Belastung.

Dünnschichtbedeckungen sind normalerweise epoxid und epoxiuretan Gemische auf Lösungsmittelbase. Sie werden oberflächlich zusammen mit dem Grund auf 1-2 Schichten gelegt. Als Resultat hat man eine Farbbedeckung mit hoher abrasive und chemischen Resistenz, flüssigkeitundurchdringend. Man empfiehlt das für Garagen, Autoreparaturfirmen, Warenhäuser und Produktionsräume mit mittlerer Belastung.

Dickschichtbedeckungen mit farbigen epoxiden und epoxiuretan Gemischen sind für allen Typen von Produktionsräumen, Verwaltungsräumen, öffentlichen Räumen und Wohnungsräumen mit mittlerer Belastung passend. Sie werden oberflächlich zusammen mit der Grundbedeckung mit einer Unterschicht von Quartzsand mit Fraktion von 0,1 – 0,6 mm gelegt. Es ist möglich auch das Auflegen auf der Grundbedeckung selbst. Sie erwirbt ein gutes Aussehen, sichert die Hygiene und die leichte Reinigung. Schützt die Unterschicht von Durchdringen von Schmutz, einschl. Wasser, radioaktive Verschmutzung und Ölprodukte.